fandli ist jetzt Flying Emma

Geposted von Tim Wehrmeyer am

fandli ist jetzt Flying Emma - Sonst bleibt alles beim Alten :)

Vielleicht habt ihr die Neuigkeiten schon gehört. Falls noch nicht: fandli hat jetzt einen neuen Namen und ein neues Aussehen. 
 

Warum haben wir unseren Namen und unser Aussehen geändert?

Ich habe fandli mit der Überzeugung gestartet, dass Einkaufen ohne Verpackungsmüll so einfach und zugänglich gemacht werden sollte, dass alle es nutzen wollen.

Als unsere ersten Kund*innen angefangen haben bei uns einzukaufen, konnte man nur für die folgende Woche bestellen und nur zwischen wenigen Produkten auswählen. Dennoch haben sie immer wieder bestellt.

Deshalb haben wir immer weiter gemacht und haben das letzte Jahr damit verbracht, das Sortiment zu erweitern und den Service zu verbessern. Mittlerweile bieten wir über 400 Produkte an und liefern noch am selben Tag. Inzwischen haben wir so fast 100.000 Plastik- und Einwegverpackungen eingespart und unglaublich viele Kund*innen gewonnen. Über das uns entgegengebrachte Vertrauen freuen wir uns immer wieder sehr und sind sehr dankbar.

 

Rise against Verschwendung


Gleichzeitig wissen wir aber auch: Wir stehen erst am Anfang!

Wir sagen der Plastikkrise den Kampf an und wollen dafür ein viel breiteres Publikum erreichen. Deshalb haben wir unseren Auftritt nach Außen und unsere Marke nachgedacht und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir nach außen gerne genauso sein wollen wie nach innen: Wir wollen Spaß haben und dabei ehrlich, ehrgeizig, zugänglich und positiv sein.

Das hat uns zu dem Namen Flying Emma gebracht. Der Name ist eine kleine Hommage an Tante-Emma-Läden, mit einem kleinen Update für das 21. Jahrhundert: Sie liefert schnell und ohne einen (materiellen) Fußabdruck.

 
Abgesehen von unserem Namen und unserem Aussehen, bleibt alles beim alten: dieselben Menschen, die gleichen Produkte, der gleiche Service und natürlich die gleichen wunderbaren Kund*innen.

Unser Anspruch euch ein großartiges Sortiment zu bieten und es zu verbessern und die Lieferung noch mehr euren Ansprüchen anzupassen bleibt natürlich auch unverändert.

Denn am Ende soll müllfreies Einkaufen besser und einfacher sein, als das, was jetzt normal ist.

Wir danken euch für eure Treue und Unterstützung dabei, die Welt zum Besseren zu verändern. Wir hoffen, Flying Emma gefällt euch!


Liebe Grüße

Tim und das gesamte Flying Emma Team.

 

PS: Wir möchten uns ganz besonders bei allen Mitarbeiter*innen bedanken, die uns mit Input, ehrlichem Feedback und viel harter Arbeit dabei geholfen haben dieses Rebranding zu realisieren. Vielen Dank auch an unsere Freunde der Berliner Agentur mamapapacola, die von Anfang an an uns geglaubt haben und denen unsere Mission so sehr am Herzen liegt.

 


Bunt, ehrlich und einfach!

Hier gibt's noch einige Beispiele davon, wie das alles zukünftig aussehen wird.


Unsere fliegenden Lastenräder
Flying Emma Lastenrad

Uniformen gibt's bei uns nicht, jede Jacke wird anders aussehen...
Kreislauf Jacken von Flying Emma

Und so wird's bei euch ankommen
(keine Sorge, ihr könnt natürlich auch Pfand von fandli bei Flying Emma abgeben) 
Flying Emma Pfandtasche
Und bald ist auch die App verfügbar. Stay tuned ;)
Flying Emma App

Auch in den sozialen Medien werden wir auffallen.
Flying Emma auf Instagram

Und auch wenn wir eines Tages ein richtiges Büro haben werden, soll das natürlich auch bunt sein.
Flying Emma office